März 23

Linafleers Zeichenferien Woche 1

Was ist das?

Das ganze ist eine Challenge der Zeichnerin und YouTuberin LinaFleer.
Dabei veröffentlicht sie die Prompts auf Instagram

Tag 2: Magisch aber unfähig.
Der Magierschüler kann seine eigenen Notizen nicht mehr lesen. Also verzaubert er eine Feder, welche an seiner Stelle mitschreiben sollen. Doch sie schreibt leider mit seiner Handschrift.

Tag 3: Lieblingscharakter als Tier
Heiji Hattori treudoof und voller Energie. Ein Hund passt meiner Ansicht nach sehr gut zu ihm.

Tag 4: Übergroßer Mantel
Zwei Charaktere aus unserem Buch.
„Hast du meinen Mantel gesehen?“
„Nö, Thihihihihi“
Dann wird der Gute, das ganze wohl nicht mehr wieder finden.

Tag 5: Bastelheld

In meinem Fall eher ein Bastelantagonist. Der Origami-Killer aus Heavy Rain. Die Steuerung war an manchen Stellen echt nicht gut, aber die Story und die Idee eines interaktiven Filmes hab ich sehr geliebt.
Wäre schön, wenn zukünftige Spieler, weniger Logiklöcher haben.

Tag 6: altes Foto

Ich habe ein Foto abgezeichnet, welches schon seit Jahren bei mir im Zimmer hängt. Mein erstes Kaninchen. Das Foto entstand als wir bei meiner Tante waren. Den Streuner der ab und an zu uns kam und den wir gefüttert hatten, hatte er gnadenlos aus dem Haus getreten und verjagt. Aber bei meiner Tante hat er sich so gut mit der Katze verstanden, das sie gemeinsam in ihrem Körbchen lagen, das Katzenklo benutzten und ich vermute, das er auch ihr Trockenfutter mitgefressen hat.
Besonders Mühe habe ich mir mit dem „Wo hört das Kaninchen auf und wo fängt die Katze an“ mit auf das Foto zu bannen.

Tag 7: geflügelter Helfer
Die Woche über habe ich lange überlegt wie ich das Thema umsetzen könnte. Dann hatte ich recht schnell einen Gedanken und dann ging es auch schon los.
Die Szene ist aus einem Das Schwarze Auge – Abenteuer.
Unsere Gruppe hatte einen schwer verletzten Hippogriff gefunden. Da sie sich mit magischen Wesen nicht auskennt und sein Leben nicht riskieren wollte hatte sie sofort ihren mächtigsten Heiltrank gezückt und ihm eingeflößt und so gerettet.

Seit dem ist er ein besonderer Freund der Hexe und somit ein geflügelter Helfer. 🙂

Oktober 31

Tag 31 – Ripe

Auf diese Hand bin ich ziemlich stolz, auch wenn ich zu faul war die Fingernägel zu zeichnen. 

*hust* Und ja die 6 Finger waren volle Absicht, das ist Borbarad aus Das Schwarze Auge!!! Der hatte später 6 Finger. >_> Das war nicht einfach nur ein sehr sehr seltsamer Fehler von mir.

Damit habe ich alle 31 Bilder fertig. Ich bin echt stolz darauf *__*

 

Oktober 16

Tag 16 – wild

Dieses Bild hat mich wirklich den letzten Nerv gekostet. Ich musste es jetzt 3 mal Inken ehe ich zufrieden war. Bei der ersten Version hat mir der Linke Fuchs unglaublich gut gefallen, aber der rechte ging gar nicht. Vielleicht lade ich das irgendwann mal hoch. xD

Die Zweite Version war noch grauenvoller und hat mich an den Rand des Heulens gebracht. Dann war ich der typische Künstler und habe Ferra die Ohren voll geheult und während sie mir immer und immer wieder sagte das sie die erste Variante gut fand wurde ich so sauer. *schäm*

Aber ich bleibe bei der Meinung das die erste Version misslungen ist. Das ist einfach ein Fehler den ich nicht ignorieren kann. 



So warum also ein Fuchs?

Füchse sind für mich wunderschöne Tiere. Von den Karnivoren meine Lieblingstiere. Sie sind das Symboltier meiner Lieblings DSA Gottheit Phex.

Vermutlich bin ich deswegen auch sehr sehr kritisch was das Bild angeht.

in diesem Sinne Phex mit euch.